Pidgin

Mit Freunden im Gespräch: Per MSN, ICQ, Jabber & Co.

Mit Pidgin verbindet man sich gleichzeitig mit allen wichtigen Messenger-Netzwerken. Die kostenlose Software kombiniert alle gängigen Protokolle für Echtzeit-Chats in einem einzigen Programm. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

Mit Pidgin verbindet man sich gleichzeitig mit allen wichtigen Messenger-Netzwerken. Die kostenlose Software kombiniert alle gängigen Protokolle für Echtzeit-Chats in einem einzigen Programm.

Das Herzstück von Pidgin ist – wie bei allen anderen Instant Messengern auch – die Kontaktliste. In diesem Fenster zeigt die Software Freunde und Bekannte an, die gerade online sind. Per Mausklick auf einen Namen der öffnet man ein Chatfenster, verschickt Dateien oder startet Konferenzgespräche. Der Unterschied zu ICQ oder Windows Live Messenger: Im Gegensatz zu den offiziellen Clients verbindet sich Pidgin in der Standardinstallation mit mehr als zehn verschiedenen Sofortnachrichtennetzwerken.

Neben den Klassikern ICQ, MSN, Yahoo!, AOL und Jabber bietet die Software auch exotischere Protokolle wie Zephyr oder QQ. Bei Bedarf lässt sich Pidgin mit Plug-Ins um weitere Funktionen und Protokolle erweitern.

Fazit Alles unter einer Haube: Pidgin erspart dem Nutzer die Installation von einem Programm pro Sofortnachrichtennetzwerk. Mit der Software hat der Anwender alle Netze und alle Kontakte auf einen Blick. Ganz nebenbei verzichtet Pidgin auf die bei den Originalclients üblichen Werbeeinblendungen. Die Multi-Kompatibilität hat allerdings ihren Preis: Auf Video- oder Audiochats muss man bei Pidgin verzichten.

Pidgin

Download

Pidgin (Gaim) 2.10.7

— Nutzer-Kommentare — zu Pidgin

  • fret67

    von fret67

    "Warum wird nur Windows als BS erwähnt?"

    im Gegensatz zu den anderen erwähnten kommt Pidgin ursprünglich aus der Linux-Welt und ist auch in den meisten Linux-Dis... Mehr.

    Getestet am 25. April 2010